Waßmuth & Partner

Die Komfortzone verlassen und persönliche Grenzen überwinden

Um was geht es?

Mit- und vorausdenkende Führungskräfte und Mitarbeiter, die kreativ und engagiert handeln und entscheiden, sind für Unternehmen ein erfolgskritischer Faktor im wettbewerbsorientierten Markt.

Im Laufe der eingefahrenen Arbeitsroutine werden Aufgaben häufig wie gewohnt erledigt, ohne die Grenzen des Gewohnten und Vertrauten zu verlassen. Dadurch bleibt es zu oft völlig unbemerkt bei den bewährten Denk- und Handlungsschritten und „Dienst nach Vorschrift“.

Forschungsergebnisse zeigen, dass das Verlassen der sog. „Komfortzone“ ein Kraftakt ist und den meisten Mitarbeitern gar nicht bewusst ist, wie stark sie im Routineablauf und persönlicher Stagnation verhaftet sind. Sie benötigen einen „Recall to action“, wie es die Arbeitsforscher nennen.

Dieser Workshop macht den Teilnehmern bewusst:

  • in welchen Situationen sie in „ungutem“ Routinedenken arbeiten (Kurztest)
  • wie wertvoll ihr Mit- und Vorausdenken für sie selbst ist, um für ihr Unternehmen attraktiv zu bleiben
  • wie wettbewerbsentscheidend ihr Engagement und „out of the box“ Handeln für ihr Unternehmen ist
  • wie sie sich aus festgefahrenen Positionen lösen und alternativ denken und handeln
  • dass sich ihre Extraleistung lohnt und eine „win-win Lösung“ für alle Beteiligten optimal ist.

Der Workshop vermittelt auf Basis gehirngerechter Methoden und Tools, wie Mitarbeiter und Führungskräfte ihre kreativen Kräfte und Ressourcen viel gezielter und wirkungsvoller nutzen und es Spaß macht, sich neu auszuprobieren.

Die Teilnehmer reflektieren, was sie daran hindert, neue Wege zu beschreiten und beginnen, persönliche Gewohnheiten und altbewährte Pfade kritisch zu hinterfragen. Sie beleuchten ihre Wahrnehmung und Interpretationsweise im Arbeits- und Führungsalltag und loten dabei ihre bisherigen Grenzen und Ängste aus.

Dieser Erkenntnisprozess ermöglicht es den Teilnehmern, den eigenen Denk- und Handlungsrahmen auf individuelle Art zu erweitern. Sie eignen sich das passende Mindset und Handwerkszeug an, um innere Barrieren dauerhaft zu überwinden und entfalten eine neue Offenheit für innovative Wege im Arbeits- und Führungsalltag.

Anhand Ihrer eigenen aktuellen Arbeitsprojekte erarbeiten die Teilnehmer im Austausch mit Kollegen praktische Lösungen, um ihre gewohnten „Korridore“ zu verlassen.

Ziel ist, die Wirksamkeit der eigenen Arbeit entscheidend zu steigern.

Im Rahmen zahlreicher Praxisübungen startet jeder Teilnehmer seinen persönlichen Weiterentwicklungsprozess auf individuelle Weise. Jeder Teilnehmer erarbeitet seine persönliche “Entwicklungs-Roadmap“, die ihn im Praxisalltag begleitet.

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer erkennen die Notwendigkeit und zentrale Bedeutung, sich für neue Denk- und Handlungsspielräume zu öffnen. Sie setzen sich mit ihrem Denken und Handeln im Arbeitsalltag auseinander, wozu sonst keine Zeit bleibt. Sie erkennen Denkfallen, ungute Routine und Bequemlichkeit. Der Teilnehmer erkennt die individuellen Ursachen für sein Nicht-Handeln, Zögern und Bequemlichkeit. Die Teilnehmer erlernen das Handwerkszeug sich innerlich dafür zu stärken, diese Grenzen zu überwinden.

Zudem gewinnt er das Wissen, wie er wichtige Ziele und Visionen in die Realität umsetzt. Er erkennt, was er geleistet hat und wo er hin möchte. Er identifiziert seine Schwachstellen und entwickelt einen individuellen „5 Schritte - Plan“, der ihn im Alltag begleitet.

Der Kurztest lässt die Teilnehmer erkennen, in welchen Routinen und „Bequemlichkeitsfallen“ sie stecken. Die gewonnene innere Klarheit motiviert die Teilnehmer, berufliche und private Veränderungen wirkungsvoll anzugehen. Der neu entfachte Elan erweitert den Horizont und steigert die eigene Leistungsfähigkeit. Diese Stimmung ermutigt auch Mitarbeiter und Kollegen, mehr „out of the box“ zu wagen.

Zudem nutzen die Teilnehmer die gewonnenen Fähigkeiten, um persönlichen Stillstand und Stagnation zu vermeiden. Sie gewinnen an der nötigen Selbstsicherheit, Neues zu wagen, statt den bequemen Weg einzuschlagen.

Sie bauen Vorbehalte ab und überwinden individuelle Hindernisse. In der Folge nutzen sie dann auch Ihre Stärken und Ressourcen gezielt und motiviert. Im Ergebnis folgen sie „ihrem“ Weg freier und selbstbestimmter. Sie sind nicht länger „Gefangene“ Ihrer Selbst und können so auch Ihre Stärken und Kreativität ganz gezielt für Ihre Aufgaben nutzen.

Die Teilnehmer werden gezielt so abgeholt und mitgenommen, dass sie Routine in der nützlichsten Interpretation von Situationen gewinnen, wodurch Ihre Arbeit jenseits gesteckter Grenzen ganz selbstverständlich fortschreitet.

Inhalte

  • Kurztest und Auswertung: „Meine Routinen, Denkfallen und Bequemlichkeitsfallen“
  • Eigene Erfahrungen mit „Grenzüberschreitungen“
  • Nutzbringende Ansätze der positiven Leistungspsychologie
  • Förderliche und hinderliche Motive, Wertvorstellungen und Glaubenssätze,
  • Kurztest:
  • Welche Barrieren hemmen mich, das gewohnte Terrain zu verlassen?
  • Wann handle ich selbst- und wann fremdbestimmt?
  • Wie nutze ich meine Ressourcen ganz gezielt, um meine Grenzen zu überwinden?
  • Chancen und Nutzen von „Grenzüberschreitungen“
  • Die Grundvoraussetzungen für das Überwinden von Grenzen
  • Der innere Zusammenhang zwischen Denken und Fühlen
  • Wie steuere ich Emotionen und Gedanken positiv und angstfrei?
  • Mentale Selbstteuerung in Verbindung mit Zielen, Wünschen und Visionen
  • Das Selbstwertgefühl stärken und stabilisieren
  • Der Resilienz-Faktor:
  • Stark sein trotz widriger Umstände
  • Souveräner Umgang mit Misserfolgen
  • Sich auf dem Weg machen: Erstellung eines individuellen 5 Schritte-Plans:\ „Tägliches Arbeiten out oft the box“

Methoden

Kurztests und Auswertung, Trainerinput, Feedback, Einzel- und Partnerarbeit, Diskussionen im Plenum, Coaching-Einheiten, Trainer-Input, Einzel- und Kleingruppenübungen, Tipps für die Praxis, Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Zielgruppe

Das Training richtet sich sowohl an Mitarbeiter als auch an Führungskräfte, die ihren Denk- und Handlungsspielraum erweitern wollen, um ihre Rolle und Aufgaben im Rahmen der Unternehmenszielsetzungen bestmöglich zu erreichen. Fach- und Führungskräfte, die lernen möchten, persönliche Grenzen zu überwinden, um den herausfordernden Ansprüchen im Arbeitsalltag und im Rahmen der Teamführung gewachsen zu sein.

Interesse?

Das freut uns sehr. Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns gerne an. Oder schreiben Sie uns ganz einfach über unser Kontaktformular.

Flagge des Vereinigten KönigreichsFlagge Frankreich
Unsere Seminare können auf Wunsch auch in englischer oder französischer Sprache gehalten werden.

Waßmuth & Partner • 84137 Vilsbiburg • Tel. +49 8741 9269139info@wassmuth-seminare.de

zum Kontaktformular
zurück zur Übersicht